Schützengilde Höxter von 1595 e.V.
Majestäten unterwegs…
KiTa Rappelkiste und der PetriGanztag bekamen Besuch...

„Schützenfest ist mehr als nur ein Fest mit kühlen Getränken, Scheibenschießen und Festumzug durch den Ort. Es ist ein traditioneller Bestandteil der Kultur einer Stadt, der viele Facetten hat“, sagt Gilde-Pressesprecher Thorsten Stein.

 

Eine Facette war vor kurzem die Inszenierung eines Kinderschützenfestes in der Kindertagesstätte Rappelkiste in Höxter, bei dem die Kinder königlichen Besuch von der Schützengilde Höxter von 1595 e.V. erhielten.

 

Einmarschiert sind die amtierenden Majestäten Frank Wiesemann und Sandra Vogt, die von ihren Offizieren begleitet wurden, mit zünftiger Marschmusik vom Band.

 

Die Kinder standen dazu Spalier und empfingen das Schützenkönigspaar aus Höxter mit gelben Fähnchen der Farbe der Königskompanie.

 

Wie sieht ein echter Degen und eine Schützenuniform aus, wie schwer sind die Königsketten und warum funkeln die so schön, wie verläuft ein Schützenfest oder warum gibt es die Schützengilde überhaupt?

 

All diese Fragen haben Frank Wiesemann und Sandra Vogt mit Unterstützung des ehemaligen Schützenkönigs Willi Feltes, des Hauptmannes Jens Beineke (2. Kompanie) und Presseoffizier Thorsten Stein den Kindern beantwortet.

 

Auch sehr begehrt war das Tragen der Königskrone, für die die kleinen Mädchen Schlange standen.

 

Der ehemalige Schützenkönig und Stadtführer Willi Feltes gab den Kindern einen kleinen Einblick, warum es in Höxter vor mehr als 425 Jahren einer Schützengilde bedurft hat.

 

Feltes erklärte in diesem Zusammenhang auch kindgerecht den Dreißigjährigen Krieg und welche Rolle die Schützengilde in dieser schweren Zeit gespielt hat. Die Tradition werde heute fortgeführt und das wollte die Abordnung der Höxteraner Gilde mit seinen Majestäten den Kindern aus der Rappelkiste ein Stück weit näher bringen.

 

 

Nach dem Besuch der Rappelkiste ging es weiter in den PetriGanztag in Höxter, wo man die Mitglieder der Schützengilde ebenfalls sehr herzlich begrüßt hat.

 

„Das war ´Schützenfest zum Anfassen´ und wir haben uns sehr gefreut, dass uns die Kinder, das Kita-Team und die Betreuerinnen des PetriGanztages so herzlich empfangen haben.

 

Es hat auch uns sehr viel Spaß gemacht“, sagt Schützenkönig Frank Wiesemann.

 

Weitere Bilder in der Galerie!

 

Bilder: S. Kube / Th. Stein

 

Galerie zum Beitrag
1
1
1

Zurück zur Startseite