Schützengilde Höxter von 1595 e.V.
Thomas Wiesemann ist neuer Kommandeur der Schützengilde Höxter von 1595 e.V.
Generationenwechsel vollzogen...

Generationswechsel bei der Schützengilde Höxter:

 

Thomas Wiesemann (39) ist neuer Kommandeur der Gilde.

 

Er wurde während der Generalversammlung am Freitagabend in der Stadthalle einstimmig gewählt. Sein Vorgänger Thomas Schöning (3. Kompanie) gratulierte Wiesemann (4. Kompanie), dessen Bruder Frank Wiesemann amtierender Schützenkönig ist.

 

Bei den Vorstandswahlen gab es einige personelle Veränderungen: Frank Zimmermann (1. Kompanie) bleibt Hauptmann beim Stabe und Vizekommandeur, neuer Festleiter 1 ist Christoph Tegethoff (2. Kompanie), neuer Festleiter 2 wurde Mathias Micus (2. Kompanie), Festleiter 3 bleibt Sascha Stankowski (1. Kompanie), neu im Amt des Presse- und Medienwartes ist Thorsten Stein (3. Kompanie), und als Adjutant wird Philipp Bald (1. Kompanie) weiter im Vorstand mitarbeiten.

 

Die vier Hauptleute sind von den mehr als 200 Schützen in der Halle wiedergewählt worden: Reinhold Fahle (1. Kompanie), Alfred Micus (2. Kompanie), Frank Lohmann (3. Kompanie) und Stefan Schrader (4. Kompanie). Dietmar Beineke leitete die Kommandeurswahl.

 

Die Schützengilde hat zurzeit 1126 Mitglieder. Vorgestellt worden ist am Abend auch der Jubiläums-Schützen-Jahreskalender für 2020.

 

 


Zurück zur Startseite