Schützengilde Höxter von 1595 e.V.
Schützenfestmontag in Höxter: neue Königin, Umzug und Starauftritt
vom Feinsten

Am Schützenfestmontag gab es viele Anlässe zum Jubeln: Gilde-Kommandeur Thomas Schöning ehrte in Höxter nicht nur verdiente Schützen, die Schützenjugend und langjährige Mitglieder. Der Chef proklamierte auch mit Freude das neue Königspaar. Am Abend stand sogar ein TV-Star auf der Bühne.

 

Das goldene Diadem im blond gelockten Haar strahlte so hell wie ihr Lächeln: Christine Timmermann ist Höxters die neue Schützenkönigin an der Seite von Frank Wiesemann (42). Sie stammt aus Frechen und ist Karnevalistin aus Leidenschaft. Eine echte rheinische Frohnatur wird also Höxter in den nächsten zwei Jahren und beim Jubelfest (425 Jahre Gilde) repräsentieren.

 

Mit Charme und Esprit zog die 37-Jährige die Schützen und Gäste in ihren Bann. Die vierfarbige Schärpe zeigt: Das Königspaar steht für den Zusammenhalt der vier Kompanien, die in der Gilde organisiert sind. Die Übergabe der Ketten an das neue Königspaar besiegelte das Ende der Krog-Legislatur und machte den Thron frei für das Jubiläumskönigspaar. »Jeder Termin hat Spaß gemacht«, resümierte Alt-König Christian Krog (Mitglied der Dritten Kompanie der Höxteraner Gilde).

 

»Heimatkunde und Herzlichkeit«

 

Als Regent erlebe man Heimatkunde und Herzlichkeit hautnah. »In diesem Punkt sind wir den Großstädtern weit voraus«, erklärte er. Er wollte »ein König für alle« sein und alle Kompanien einmal unbefangen kennenlernen. Zur Tradition des Schützenwesens sagte Krog: »Es kann schwer sein, manchmal auch eine Bürde.« Tradition brauche Veränderung, nicht nur das Festhalten an Altbewährtem.

Lange Schützennacht

 

Als perfekter Einstieg in eine lange Schützennacht krönte TV-Star Stefan Mross das gelungene Fest: Er sorgte mit Livegesang und Freundin Anna-Carina Woitschak für beste Schunkel-Stimmung. Die Fans lagen sich in den Armen und immer wieder wurden bekannte Lieder angestimmt. Das war beste Unterhaltung an der Weser und auch die Stars bedankten sich herzlich bei der Gilde: »Dank an Festleiter Dirk Puhl für die Einladung«, zeigte sich die erfolgreiche Sängerin Woitschak von der phantastischen Atmosphäre im Zelt beeindruckt.

 

Jugendpokal

Die aufwendigen Ehrenscheiben, die Christian Krog stiftete und mit den Zunftzeichen seines Handwerks (Augenoptik) versah, wurden an Thorsten Thadewald (1. Kp.), Lukas Reick (2. Kp.), Wolfgang Münster (3. Kp.) und Dieter Warneke (4. Kp.) verliehen. Die Gäste und die Schützen begleiteten die Übergaben jeweils mit viel Beifall.

 

Jubilare der Gilde

 

50 Jahre: 1. Kompanie Horst Frost, Horst Hermann, Hans-Dieter Müller; 2. Kompanie Josef Kroos; 3. Kompanie Nikolaus Bigos, Reinhard Kussin, Gottfried Klingemann, Albert Huppertz, Karl-Heinz Rode, Fritz Dormann.

 

60 Jahre: 1. Kompanie Klaus Becker, Reinhard Schäfer; 2. Kompanie Hans Lunghard, Willi Steinsiek, Alfred Micus; 3. Kompanie Erhard Dormann, Reiner Latta, Friedhelm Weiffen.

 

65 Jahre: 1. Kompanie Willi Homburg, Bernhard Wozniak; 2. Kompanie Karl-Heinz Nolting, Heinrich Schulte, Hans Lohmann; 3. Kompanie Waldemar Müller, Heinrich Rook, Friedrich Schwiete und 4. Kompanie Klaus Wittrock

 

 

zur Fotostrecke der WB:

http://www.westfalen-blatt.de/OWL/Fotos/Kreis-Hoexter/Schuetzenfestmontag-in-Hoexter-neue-Koenigin-Umzug-und-Starauftritt

Text: WB / Fotos: WB / Galerie: MK
Galerie zum Beitrag
IMG_0249
IMG_0249
IMG_0249

Zurück zur Startseite